Freitag, 2. September 2011

[1MinuteReview] Land der Schatten 1. Magische Begegnung

"Land der Schatten 1. Magische Begegnung" von Ilona Andrews
broschiertes Taschenbuch
446 Seiten
Egmont-Lyx-Verlag
ISBN: 978-3802583452
Leseprobe
Teil 1 einer Reihe von bisher 2 Teilen

Note: 4/5

Kurzbeschreibung:
Rose Drayton lebt an der Grenze zwischen zwei Welten der Wirklichkeit, wie wir sie kennen, und einer Welt der Magie. Sie gehört zu den wenigen Menschen, die zwischen beiden Welten hin und her reisen können. Da steht eines Tages der Adlige Declan vor ihrer Tür. Er will Rose und ihre Magie für sich gewinnen. Zunächst weigert sich Rose, Declan in ihr Leben zu lassen. Doch dann bedroht eine Flut magiehungriger Geschöpfe ihre Familie. Rose muss mit Declan zusammenarbeiten, um das Schlimmste zu verhindern.

Review:
Rose Dayton war mir von den ersten Seiten her ein sehr sympatischer Charakter, erinnert sie doch unheimlich an Kate Daniels (Stadt der Finsternis). Alleine muss sie ihre beiden Brüder erziehen und für deren Lebensunterhalt sorgen. Rose lebt in dem halb-magischen Edge, quasi dem Rand der magischen Welt und hat eine ganz besondere Begabung: sie kann weiße Blitze schleudern und beherrschen - eine Fähigkeit, die sonst nur Adlige haben.
Magische Begegnung erinnert stark an die andere Serie des Autorenpaares Ilona Andrews (Stadt der Finsternis), gleichzeitig stellt es jeden bisher dagewesenen Urban-Fantasy-Roman in den Schatten. Mir gefällt der Gedanke einer magischen Welt, die von nicht-magischen Wesen nicht wahrgenommen werden kann. Der Roman hat mich auch vom Inhalt her sehr gefangen genommen. Die Spannung liegt schon vom Anfang an relativ hoch und nimmt auch im Lauf des Buches kaum ab.
Enttäuscht war ich dann am Ende aber doch, denn als ich mich mit Feuereifer auf Band 2 stürzen wollte fiel mir auf, daß dieser gar nicht mehr von Rose - oder zumindest einem ihrer kleinen Brüder handelt.
Schade eigentlich, denn ich hatte mich auf eine ähnlich tolle Serie wie die Stadt der Finsternis gefreut - jetzt muss ich mich erst an den Gedanken einer Reihe gewöhnen...


Fazit:
Magische Begegnung hält, was der Klappentext vespricht. Es liest sich schnell und unkompliziert. Man kann der Handlung gut folgen und sämtliche Charaktere sind sehr individuell und glaubwürdig dargestellt.
Hier handelt es sich um eine Reihe mit wechselnden Hauptfiguren in den Bänden.


Buch 18 der Lyx-Challenge

1 Kommentar:

Anka hat gesagt…

Na das klingt ja wieder nach einem sehr schönen Buch. Hatte bisher noch nichts davon gehört, deshalb setze ich es gleich auf meine WL.
Danke fürs Vorstellen!
Liebe Grüße
Anka